Sommerzeit

Wer arbeitet heute und in zehn oder zwanzig Jahren auf der Alp? Das Leben und Arbeiten am Berg dreht sich um die Tiersömmerung und dauert rund drei, vier Monate. Sie ist im Verhältnis zur kurzen Dauer für die Schweiz sehr bedeutungsvoll. Doch was ist Idealisierung? Was ist Realität? Auf einer Alpenreise zeigt der Film, der im Austausch mit den Forschenden von Alpfutur entstanden ist, was die Alpwirtschaft kennzeichnet und in Zukunft prägen wird.
Die gesamte Audio-Postproduktion von Sommerzeit wurde in unseren Studios abgewickelt. Es sollte eine stimmungsvolle, ruhige Klangkulisse geschaffen werden, um die Alpen auch auf der akustischen Ebene authentisch darzustellen. Die O-Ton-Bearbeitung der Interviews war teilweise sehr anspruchsvoll, da die Bedingungen auf der Alp nicht immer optimale Aufnahmen ermöglichten. Ebenfalls wurde die Offsprecherin bei uns aufgenommen und anschliessend alle Elemente für Kino und TV gemischt.

Weitere Informationen über den Film gibt es auf www.sommerzeit-der-film.ch

Filmproduktion: Pascale Gmür Media Productions
Regie: Pascale Gmür